Prophylaxe für Kinder und Jugendliche

zaehne_putzen
Schon von Kindesbeinen an werden die Weichen für die Zahngesundheit im Erwachsenenalter gestellt. Aus diesem Grund spielt die Prophylaxe bei Kindern aber auch bei Jugendlich Zuhause und auch in unserer Praxis eine sehr große Rolle.

Individualprophylaxe für unsere kleinen Patienten
Mit dem Zähneputzen durch die Eltern soll bereits ab dem Durchbruch des ersten Milchzahnes begonnen werden. Den richtigen Umgang mit der Zahnbürste lernen die Kinder von den Eltern und später in unserer Zahnputzschule. Mit spielerischer Art bringen wir den Kindern den richtigen Umgang mit der Zahnbürste näher und erklären Eltern wie Kindern die Handhabung von Zahnseidebügelchen oder Zahnseide, damit auch enge Zahnzwischenräume spielend zu reinigen sind.

Individualprophylaxe für unsere heranwachsenden Patienten
In dieser Altersklasse möchte kein Kind mehr gerne in die Putzschule. Aus diesem Grund führen wir bei Jugendlichen eine gründliche und schonenden Reinigung der Zähne durch. Zusätzlich erhalten die Jugendlichen an diesen Terminen altersentsprechende Zahnpflegetipps.

Fissurenversiegelung
Etwa im sechsten Lebensjahr bekommt Ihr Kind die ersten großen Backenzähne. Diese haben Rillen und Furchen, in denen sich Speisereste anhaften können. Aus diesem Grund sind sie besonders kariesgefährdet. Bei kariesfreien Zähnen empfiehlt sich daher eine Fissurenversiegelung: Eine Versiegelung der Fissuren durch einen speziellen lichthärtenden Kunststoff schützt die Kauflächen wirksam vor Karies und erleichtert so die Putzfähigkeit der Kauflächen.