Implantologie

neue_zaehne_5

Jeder Mensch soll unbeschwert und offen lachen können.
Schöne und feste Zähne sind dafür ein wichtiger Faktor.

Eine Zahnlücke schränkt die Kaufunktion ein und belastet das ausbalancierte Zusammenspiel von Zahnreihen, der Kaumuskulatur und des Kiefergelenks. Die Folge können neben Überbelastungen des Kiefergelenks beispielsweise auch chronische Rückenschmerzen oder Kopfschmerzen sein.

Wir können Ihnen helfen, auch bei Verlust oder Nichtanlage eines Zahnes lückenlos zu lächeln – mit Implantaten.

Mit einem Implantat können verlorene oder nicht angelegte Zähne ersetzt werden oder Zahnersatz sicher befestigt werden. Implantate gelten seit mehr als 40 Jahren als die erfolgreichste und sicherste Methode in der oralen Medizin. Sie werden am besten beschrieben als künstliche Zahnwurzeln und bestehen aus körperfreundlichem Titan. Sie werden im Kieferknochen eingepflanzt und, nach einer in der Regel komplikationslosen Einheilphase von rund drei bis sechs Monaten, dienen sie als sicheres Fundament für jede Art des Zahnersatzes. Mit bewährten Implantatsystemen können Langzeiterfolge von über 95 Prozent erreicht werden.

Auch bei kompletter Zahnlosigkeit, kann mit Implantaten wieder ein fester Biss erzielt werden. Sie bekommen wieder ein sicheres Gefühl und feste Zähne, als ob es die eigenen wären!

Bei uns in der Praxis werden die Implantatberatungen und Implantationen von unserem zertifizierten Implantologen Dr. Michael Mautner durchgeführt. Mit über 18 Jahren Implatationserfahrung finden Sie in ihm einen sehr erfahrenen Spezialisten!